zurück
12

Dienstag Dezember 2017

Teilen Sie die Nachrichten

  • share
  • share
  • share
  • share
  • share

Andrey Mayatskiy ist Champion

Das Finale des Maxx Royal Cup, das im Montgomerie Maxx Royal Golfklub in Belek veranstaltet wurde, gewann der russische Spieler Andrey Mayatskiy.

In dem Finale, an dem die Gewinner der 21 Turniere teilnahmen, die das ganze Jahr über veranstaltet wurden, traten 120 Spieler aus 18 Ländern gegeneinander an. Andrey Mayatskiy vom Moskauer Golfklub erzielte am ersten Turniertag 34 und am zweiten Tag 37 Punkte und konnte sich mit insgesamt 71 Punkten an die Spitze setzen. Der Ukrainer Arthur Badjuk belegte mit 68 Punkten den zweiten Platz und die Estin Marina Kruger den dritten Platz, weil sie am letzten Tag weniger Punkte erspielte als ihr Gegner. 

Am ersten Tag des National Cup, der im Rahmen des Turniers stattfand, belegte das ukrainische Team mit den Spielern Alexander Deniskin, Arthur Badjuk, Oleg Usenko und Vladimir Grinenko den ersten Platz. Am zweiten Tag wurde das holländische Team mit den Spielern Tim Giles, Rosemary Giles, Bob van der Voort und Arno van der Voort Erster.

Die Gewinner des Maxx Royal Cup, der dieses Jahr zum zweiten Mal stattfand, nahmen ihre Preise bei der Zeremonie im Clubhaus entgegen. Şenol Yorgancı, Geschäftsführer des Maxx Royal Belek Golf Resort, und Cahit Şahin, Geschäftsführer des Montgomerie Maxx Royal Golfklub, überreichten den Gewinnern ihre Pokale und Preise. Şahin beglückwünschte die Sieger und dankte insbesondere den Vorsitzenden des Verwaltungsrates Herrn Mehmet Ersoy, Atlas Global und Sena Tour, den Sponsoren, den Clubs, den Clubmanagern, der EWNS Gruppe und allen, die das Turnier ermöglicht haben, für ihre Unterstützung. Cahit Şahin erklärte, dass in dem Turnier, an dem im ersten Jahr 40 Spieler teilgenommen haben, im zweiten Jahr 120 Spieler an den Start gegangen sind und dass sie das Event 2018 noch weiter vergrößern möchten.