zurück
25

Donnerstag Mai 2017

Teilen Sie die Nachrichten

  • share
  • share
  • share
  • share
  • share

Maxx Royal Cup 2017: In freudiger Erwartung

Der Maxx Royal Cup, 2016 erstmals eingeführt, ist zum führenden Event für Golfer geworden. Als gleichwertiger Partner der besten Austragungsorte von Golfturnieren bietet dieses Turnier Golfspielern die Möglichkeit, Golf in entspannter und angenehmer Atmosphäre zu spielen.

Die heurige Tour besteht aus einundzwanzig Turnieren zwischen April und Dezember, allesamt an hochkarätigen Veranstaltungsorten auf Europas Spitzenturnierplätzen ausgetragen. Die Sieger jeder Veranstaltung sind für das große Finale im Montgomerie Maxx Royal Golf Club, welches von 6. Bis 10. Dezember stattfindet, automatisch qualifiziert. Werfen wir einen Blick auf das zum zweiten Mal hier stattfindende Ereignis nach vier Turnieren.

Der Kiev Golf Club war Gastgeber des Eröffnungsturniers 2017 am 22. April. Nach einem perfekten Golftag in der Ukraine konnten Maria Fedorowycz und Tymur Soliev den ersten Platz erringen.

Nach dem ersten Turnier zogen die Golfer weiter nach Como in Italien, wo sie sich am 6. Mai wieder auf dem Carimate Golf Club zusammenfanden und aus dem Leonardo Pieri als Sieger hervorging.

Nach einem mit Golf ausgefüllten Wochenende ging es zum dritten Veranstaltungsort weiter, dem Golf Château de la Tournette, inmitten der atemberaubenden Natur mit einem großartigen Clubhaus aus dem 16. Jahrhundert in Brüssel, Belgien. Hier lag Philippe de Wil am 13. Mai an der Spitze.

Am folgenden Tag war der Gastgeber des vierten Turniers der Skandinavische Golfclub mit zwei fantastischen Golfanlagen und einem außerordentlich eindrucksvollen Clubhaus in Kopenhagen, Dänemark. Es war ein großartiger Tag für den Golfsport als sich Jesper Koie den ersten Platz sicherte.

Während die Spannung im Maxx Royal Cup steigt, wird das Turnier im Zavidovo Golf Club in Moskau, Russland, am 27.Mai auf dem Spielplan stehen.