zurück
9

Sonntag Dezember 2018

Teilen Sie die Nachrichten

  • share
  • share
  • share
  • share
  • share

Recep Turan ist der Gewinner des Maxx Royal Cup!

Recep Turan ist der Gewinner des Maxx Royal Cup, der zum dritten Mal ausgerichtet wurde. Den „National Cup“ der Veranstaltung, an der 136 Golfspieler aus 22 Ländern teilnahmen, gewann das Team aus der Ukraine.

Das Finale des Maxx Royal Cup, der im Montgomerie Maxx Royal Golfklub in Belek stattfand, gewann Recep Turan.

Im Rahmen der Turnierreihe, an der vom 06.-08. Dezember 136 Spieler aus 22 Ländern teilnahmen, traten 25 Finalisten gegeneinander an, die in den über das Jahr verteilten Turnieren den ersten Platz belegt haben. Recep Turan, der am ersten Tag 32 und am zweiten Tag 40 Punkte erspielte, gewann das Turnier mit insgesamt 72 Punkten. Die Deutsche Christiane Finke belegte den zweiten Platz und der Russe Andrew Mayatski, der letztes Jahr Erster wurde, mit 64 Punkten den dritten Platz.

Den National Cup, an dem 34 Teams aus 21 Ländern gegeneinander antraten, gewann das Team E aus der Ukraine, bestehend aus Oleksandr Gorokhovskyi, Andrii Lutskiv, Don Borys und Tobias Bialk. Beim Presidents Cup der Clubvorsitzenden wurde der Österreicher Alexander Manninger Erster.

Die Gäste, die im Maxx Royal Belek Resort eine abwechslungsreiche Woche erlebten, konnten das interessante Turnier auf dem vom legendären Golfspieler Colin Montgomerie konzipierten Golfplatz verfolgen. An dem prächtigen Abend, an dem die besonderen Preise des Maxx Royal Cup überreicht wurden und Recep Turan den Champions Cup hochhielt, erhielt Lovro Horvat den Preis für den längsten Schlag und Ottavio Coppola den Preis für den Schlag, der der Fahne am nächsten kam. Den Spielern, die in den einzelnen Kategorien einen Platz belegt haben, wurden außerdem Geschenke der Sponsorenklubs überreicht.