zurück
14

Freitag November 2014

Teilen Sie die Nachrichten

  • share
  • share
  • share
  • share
  • share

Spieltag Am Montgomerie Maxx Royal Durch Regen Unterbrochen

Die dritte Veranstaltung der European Tour Final Series, die Turkish Airlines Open im Montgomerie Maxx Royal, wird zu einem spannenden Event. Nach dem Beginn bei bewölktem Himmel um 07:30 kam es am Nachmittag zu zwei Unterbrechungen und schließlich zum Abbruch der zweiten Runde wegen Starkregen und Gewitter. Die Veranstalter gaben zunächst bekannt, dass das Spiel um 14:40 weiter gehen würde, der immer stärker werdende Wind führte jedoch letztendlich zum Abbruch des 2. Tages. Die Golfer werden die zweite Runde am Samstag ab 8 Uhr fortsetzen und danach die dritte Runde der Turkish Airlines Open spielen. Bis zum Abbruch des Spiels gab es aber viele tolle Punkte trotz der ungünstigen Wetterbedingungen am Mongomerie Maxx Royal Belek.

IAN POULTER: STAR DES TAGES

Der Engländer Ian Poulter übernahm am zweiten Tag der Turkish Airlines Open am Montgomerie Maxx Royal, an dem keiner der 78 Spieler alle 18 Löcher spielen konnte, die Führung. Nachdem er nach dem ersten Tag mit -8 nur ein Punkt hinter dem Führenden Miguel Angel Jimenez lag, konnte Poulter auch in der zweiten Runde punkten. Der erfahrene Golfspieler, der 2014 keine Meisterschaftserfolge aufweisen kann, schaffte ein Birdie bei Loch vier und übernahm die Führung, während Jimenez ein Bogey hatte. Bei Loch 10 und 11 sicherte sich Poulter dann seine Position mit Birdies. Bei Loch 12 hatte der Engländer auf Grund des starken Windes zwar Schwierigkeiten, konnte aber dann auf den drei Übungsgrüns punkten, schaffte den einzigen Bogey des Tages und beendete das nächste Loch mit einem Birdie. Mit vier Birdies und einem Bogey in 13 Löchern lag der Zimbabwer Brendan De Jonge am Ende des Tages mit -10 an zweiter Stelle, nur drei Punkte hinter Poulter. Der Amerikaner Brooks Koepka punktete -6 nach 16 Löchern und erzielte damit das beste Ergebnis des Tages, und der Australier Wade Ormsby schaffte -9, womit die beiden an dritter Stelle lagen. Mit einer schwachen Leistung angesichts des perfekten Spiels am ersten Tag fiel Miguel Angel Jimenez mit -8 auf den vierten Platz zurück. Die Nummer 3 der Welt, Sergio Garcia, schaffte ein Ergebnis von 2 unter Par, liegt aber noch auf dem 56. Platz, während der Vorjahressieger hier in Belek, der Franzose Victor Dubuisson, mit einem Gesamtscore von +2 und einem Score von -3 an Tag 2 nur an 64. Stelle liegt.

Zahlen des Tages

3- Nur drei Bogeys von Poulter in seinen letzten 59 Löchern am Montgomerie Maxx Royal, und zwar alle am 4-Par Loch 12.

30- Brooks Koepka unter den ersten neuen in Runde zwei mit sechs Birdies

3- Hennie Otto schafft drei Birdies in zwei Runden, und zwar bei Loch eins, zwei und drei