zurück
10

Donnerstag Oktober 2013

Teilen Sie die Nachrichten

  • share
  • share
  • share
  • share
  • share

DREI LOKALE GOLFSPIELER AM PLATZ


Bei den „Turkish Airlines Open 2013“, die vom 7. bis 10. November im The Montgomerie Maxx Royal stattfinden werden, treffen sich die 75 weltbesten Golfspieler - und die Türkei wird durch drei lokale Spieler vertreten sein: Hamza Sayın, Ali Altuntaş und Ediz Kemaloğlu.

Tiger Woods wird ebenfalls bei dieser hochklassigen Veranstaltung der European Tour in der Türkei, einem Tournier mit einem riesigen Preisgeld von $7 Millionen, abschlagen. Die „Turkish Airlines Open“ finden im Rahmen der neuen Final Series, Höhepunkt des hochdotierten Race to Dubai der European Tour, vom 7. bis 10. November statt. Als Gastgeber des Turniers auch in den kommenden zwei Jahren, wird The Montgomerie Maxx Royal Treffpunkt von 75 Golfspielern von Weltruhm sein, neben welchen auch die lokalen Golfer Pro Hamza Saynın und Amateure Ali Altuntaş und Ediz Kemaloğlu ebenfalls am Platz sein werden.

AUFSTEIGENDER STERN: HAMZA SAYIN

Hamza Sayın, Kapitän der türkischen Mannschaft, ist vor Kurzem Profispieler geworden. Er wird erstmals an der European Tour teilnehmen und kann sich auch rühmen, der erste türkische Spieler zu sein, der das erreicht hat.Nachdem er im Klassis Golf&Country Club in Silivri nahe Istanbul mit dem Golfspiel begonnen hat, war er während seiner Karriere als Amateur stets sehr erfolgreich. Er hat 2004 die Turkish Amateur Championships und 2005 den Federation Cup gewonnen. Im selben Jahr war er Mitglied der türkischen Mannschaft, die sich bei den Mittelmeerspielen die Bronzemedaille geholt hat. Hamza hat mit seinem Club Klassis die European Club Championship gewonnen und war auch einzeln ganz an der Spitze. Die Führung bei der Hellenic Open sowie der dritte Platz im European Challenge Cup waren weitere Höhepunkte für Hamza. 2011 untermauerte der Titel des Balkans Champion als Mitglied jener Mannschaft, die Bronzemedaille bei den Turkish Amateur Open holte, seine stabile Leistung. In diesem Jahr war Hamza der erste türkische Golfer in der Geschichte der 12. Turkish Open, der die Bühne betritt und die Goldmedaille holt.

TOLLE ERFAHRUNG

Auch zwei Amateurgolfer aus der Türkei, Ali Altuntaş und Ediz Kemaloğlu, freuen sich darauf, mit den ganz großen Spielern im Turnier zu spielen. Nachdem sie die Wild Card gezogen haben, wird die Teilnahme eine tolle Erfahrung für sie sein. Gloria Golf Club Spieler Ali Altuntaş hat im Alter von 16 in Antalya begonnen, Golf zu spielen, und wurde 2011 für die Trainingsgruppe des türkischen Golfverbandes ausgewählt. Seine Teilnahme an der Q School hat neben seiner Leistung in der Junior League viel zur Entwicklung seiner Spielfähigkeit beigetragen. Nationalteamspieler Ediz Kemaloğlu ist ebenfalls ein Amateur. Der 20-jährige Ediz war Mitglied der Mannschaft, die 2012 die Balkans Championships gewonnen hat. Mit der Teilnahme am European Nations Cup 2013, den Italien International Amateur Championships (Match/Play) 2013, den Slovenian International Men’s Championships 2013 sowie der Dutch Junior Open 2013 hat er seine tolle Saison fortgesetzt.Dieser talentierte Spieler vertritt den Istanbul Golf Club, der älteste Golfclub der Türkei.